Impfungen haben begonnen

Nordzypern wollte Impfstoff direkt von der EU bekommen und nicht über den Süden der Republik, die wurde vergangene Woche in den inseltürkischen Medien intensiv diskutiert. Nun erhielt die TRNC 20.000 Impfdosen eines chinesischen Impfstoffes über Ankara. Staatschef Tatar, Ministerpräsident Saner und Gesundheitsminister Pilli ließen sich danach demonstrativ impfen. Auf Nordzypern gibt es einen Impfplan bereits seit der ersten Phase der Pandemie. Demnach wird nun begonnen, medizinisches Personal zu immunisieren, danach folgt die Bevölkerungsgruppe der Über-65-Jährigen. Minister Pilli hofft, bis März die gesamte Bevölkerung Nordzyperns geimpft zu haben.

Nordzypern gedenkt Staatsgründer Rauf Denktas

Am 13. Januar 2012 verstarb TRNC-Staatsgründer Rauf Denktas. Noch heute gilt Denktas als die prägendste Figur der jüngeren zyperntürkischen politischen Geschichte. Denktas wurde noch vor der geografischen Zweiteilung der Insel Vizepräsident der Republik Zypern. Nach der Teilung erarbeitete er zusammen mit dem Führer der Inselgriechen, Erzbischof Makarios III., Leitlinien, die für eine Wiedervereinigung gelten sollten. Diese gelten bis heute als Grundlage bei Verhandlungen. 1983 proklamierte Denktas nach Beschluss des Parlaments Nordzyperns den unabhängigen Staat in Nordzypern. 1985 wurde er Staatschef und blieb dies bis 2005. Auch nach dem Ausscheiden aus dem Amt blieb er politisch aktiv und sein Rat war auf Nordzypern sehr geschätzt. 2012 starb er im Alter von 87 Jahren in Nikosia. Heute gedenken die Menschen auf Nordzypern ihrem Staatsgründer. Aufgrund der Corona-Pandemie fällt die Gedenkveranstaltung deutlich kleiner aus.

Außenminister Tahsin Ertugruloglu zu Verhandlungen

Bei seinem Antrittsbesuch beim türkischen Amtskollegen in Ankara, sagte der neue Außenminister Nordzyperns, Tahsin Ertugruloglu (UBP), dass eine Wiederaufnahme von Verhandlungen zwischen den beiden zyprischen Seiten ausschließlich dann Sinn mache, wenn diese Gespräche von Gleich zu Gleich stattfänden. Dies betonten kürzlich auch mehrere andere Politiker Nordzyperns, darunter Staatschef Ersin Tatar. Ertugruloglu ist bereits zum dritten Mal TRNC-Außenminister und ist das einzige Mitglied im Kabinett Saner, das keinen Sitz im Parlament hat.

Neujahrwünsche

TRNC-Repräsentant Uli Piller sagte anlässlich es bevorstehenden Jahreswechsels: „Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt vollkommen unvorbereitet getroffen und uns alle in eine Schockstarre versetzt, aus der nun jedes Land für sich und ein Stück weit alle gemeinsam Auswege suchen. Nordzypern hat trotz einer relativ schlechten Ausgangslage einen guten Weg gefunden, sich zu schützen. Sicherlich bedeutet das für alle dramatische wirtschaftliche Einschnitte – gerade in einem Land, das so vom Tourismus lebt, wie Nordzypern. Wir wollen alle hoffen, dass die einsetzenden Impfungen nun weltweit rasch zu einer Normalisierung führen, dass Lockdowns uns künstliche Reisehürden bald wieder der Vergangenheit angehören und wir alle wieder mehr Freiheiten genießen dürfen. Nur der gesellschaftliche Zusammenhalt in allen Staaten dieser Erde lässt uns rascher zum Erfolg kommen. Und hier kann Nordzypern wirklich als Vorbild dienen. Für das neue Jahr wünschen wir uns alle Gesundheit und Zufriedenheit.“