VN-Generalsekretär: Aktive Rolle einnehmen

VN-Generalsekretär Ban Ki Moon will in den Zyperngesprächen fortan eine aktivere Rolle einnehmen und direkt bei den Verhandlungen einwirken. Die Vereinten Nationen beurteilen die derzeitge Verhandlungslage als gut und sehen eine Lösung in Sichtweite. Derzeit halten sich TRNC-Staatschef Akinci und sein inselgriechischer Amtskollege Anastasiadis in New York auf. In den USA findet die alljährliche Herbstvollversammlung der Vereinten Nationen statt. Zudem ist TRNC-Außenminister Ertugruloglu (UBP) in New York. Er trat dort heute mit dem Außenminister Aserbaidschans zusammen.

Akinci spricht mit Steinmeier

Nach seinen Gesprächen mit dem britischen Außenminister Boris Johnson ist TRNC-Staatspräsident Akinci im Rahmen seiner Reise nach New York zu den Vereinten Nationen auch mit dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zusammengekommen. Deutschland spiele in der EU eine gewichtige Rolle und könne so auch zur Lösung der Zypernfrage beitragen sagte Akinci.

Akinci trifft Johnson

Im Rahmen seiner Reise  zu den Vereinten Nationen hat der inseltürkische Staatspräsident Mustafa Akinci den britischen Außenminister Boris Johnson getroffen. Beide sprachen über die Entwicklung in der Zypernfrage. Johnson, so gab Akinci später bei der Presse zu Protokoll, verfolge die Gespräche zur Annäherung aufmerksam und habe großes Interesse an einer baldigen Lösung.

„Isolation muss beendet werden“

TRNC-Staatspräsident Akinci hat im Rahmen seiner Kontakte bei den Vereinten Nationen unterstrichen, dass ein halbes Jahr der Isolation nun schleunigst beendet werden müsse. Die Isolation der Zyperntürken sei eine Ungerechtigkeit, die rasch aus der Welt zu schaffen sei. Akinci sagte, es sei an der Zeit, einen geeigneten Platz in der Staatenfamilie einzunehmen und als gleichberechtigter Partner in Frieden und Sicherheit zu leben. Akinci hält sich zu Gesprächen in New York auf. VN-Generalsekretär Ban Ki Moon will die Verhandlungen zwischen Inselgriechen und -türken intensivieren. Da derzeit die Herbstsitzung der Vereinten Nationen stattfindet, befindet sich auch TRNC-Außenminister Ertugruloglu (UBP) mit einer Delegation in den USA. Er kam dort mit dem omanischen Außenminister zu Gesprächen zusammen.