Der Honorarvertreter

Seit 2001 wird die Türkische Republik Nordzypern in München von Uli Piller vertreten. Er leitet seither die Geschäfte der Honorarvertretung des inseltürkischen Nordzyperns in München. Piller ist hauptberuflich Studienrat. Ferner war er lange Zeit als Kommunalpolitiker engagiert und von 2002 bis 2015 Mitglied des Stadtrats seiner Heimatstadt. Piller hat 1997 eine erste Arbeit zur Zypernfrage verfasst („Zypern, die ungelöste Krise“), die im Jahr 2001 überarbeitet und als „Die Türkische Republik Nordzypern“ erneut aufgelegt wurde. Im Herbst 2006 veröffentlichte Piller eine Biographie über den Staatsgründer Nordzyperns, Rauf Denktaş.

Advertisements