Neue Einreiseregelungen starten ab 7. Juni

Ab Montag, 7. Juni, gelten auf Nordzypern neue Einreiseregelungen. Es werden wieder Länderkategorien eingeführt. Deutschland befindet sich derzeit in der Gruppe Orange wieder. Für diese Gruppe gilt: Wer vollständigen Impfschutz (i.d.R zwei Impfungen) hat, darf quarantänefrei einreisen. Ein PCR-Test (bis max. 72 Stunden vor Einreise vorgenommen) bleibt Voraussetzung. Ohne vollständige Impfung muss weiterhin eine siebentägige Quarantäne eingehalten werden. Diese wird im eigenen Haus oder Hotel durchgeführt und durch ein GPS -gesteuertes Armband überwacht. Dieses erhält man bei der Einreise am Flughafen Ercan. Die Kosten i.H.v. rund 70€ enthalten rund 30€ Pfand. Zur Nutzung ist ein Smartphone nötig. Wer als Familie mit Kindern reist, darf einreisen, auch wenn die Kinder (noch) keinen Impfschutz aufweisen. Dies gilt für Kinder bis zum 18. Lebensjahr, wenn beide Eltern vollständig geimpft sind. Bei Kindern unter 6 Jahren entfällt die PCR-Testpflicht zudem. Das TRNC-Gesundheitsministerium gibt wöchentlich bekannt, in welcher Gruppe sich die jeweiligen Länder befinden. Grundlage ist u.a. die Siebentageinzidenz. Erst in der Gruppe Grün ist eine quarantänefreie Einreise für alle möglich. Dies gilt derzeit u.a. für Malta oder Singapur. Im Augenblick arbeiten beide zyprischen Seiten daran, die Grenzübergänge wieder zu öffnen. Sobald hier genaue Regelungen vorliegen, werden wir diese ebenfalls hier posten. Dann ist vermutlich auch eine Anreise über Larnaca wieder möglich.