Erster Zyperntürke schafft Einzug ins europäische Parlament

Es gab viel Kritik im Vorfeld: Nordzypern ist an den Wahlen zum europäischen Parlament nicht beteiligt gewesen. Die zwei für die Inseltürken reservierten Mandate werden seit der EU-Mitgliedschaft des Südens von Zyperngriechen belegt. Nun hat mit Niyazi Kizilyürek erstmals ein türkischer Zyprer den Einzug ins Parlament geschafft. Er trat allerdings im Süden an, für die zyperngriechische Partei Akel. Für türkische Zyprer war er nur wählbar, wenn sie einen Pass der Republik Zypern besitzen und zur Wahl in den Süden gingen. Der Filmemacher Kizilyürek sagte, er wolle den türkischen Zyprern in Brüssel eine Stimme geben. Seine erste Rede im Parlament werde er auf türkisch halten.

Werbeanzeigen