Grüne Lunge für Lefkosa

Gestern kamen im Präsidialamt der TRNC Vertreter aus Politik und Militär zusammen, um ein wegweisendes Projekt zu diskutieren. Dabei geht es um eine knapp 360.000 Quadratmeter große Fläche am Rande der inseltürkischen Hauptstadt, die derzeit militärisches Sperrgebiet ist. Nun soll, so berichtet der türkischzyprische Rundfunk BRT, das Areal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Parlamentspräsident Ulucay (CTP) begrüßte das Vorhaben, das bereits seine Vorgängerin Sibel Siber mit auf den Weg gebracht habe. Der Park solle einmal die grüne Lunge für die Hauptstadt werden, heißt es in dem Bericht weiter.

%d Bloggern gefällt das: