TRNC-Staatschef trifft mit deutschem Außenminister zusammen

TRNC-Präsident Mustafa Akinci ist im Rahmen seiner New-York-Reise zu den Vereinten Nationen mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas (SPD) zusammengekommen. Der inseltürkische Präsident betonte, dass Deutschland innerhalb der EU eine wichtige Rolle spiele und als künftiges Mitglied des Weltsicherheitsrats auch mehr Einfluss haben werde. Er stellte dem deutschen Außenminister die türkischzyprische Sichtweise im Zypernkonflikt vor.

Advertisements