Außenminister kehrt nach Zypern zurück

Nach seinen Kontakten in den USA kehrt Außenminister Tahsin Ertugruloglu nach Nordzypern zurück. Er habe in den Vereinigten Staaten nicht nur mit Vertretern der OIC sprechen können, sondern auch zahlreiche Kontakte am Rande der VN-Generalversammlung gehabt, so verlautet es aus dem Außenministerium. Daneben habe Ertugruloglu in Washington die Möglichkeit genutzt, Vertreter des US-Kongresses zu treffen und die Sichtweise der zyperntürkischen Regierung zu verdeutlichen. Der Minister bekräftigte, dass der Verhandlunsgprozess im Rahmen der Parameter wie sie bislang gegolten hätten, mit dem Scheitern der Gespräche in der Schweiz nun zu einem Ende gekommen sei.

%d Bloggern gefällt das: