Mandat der VN-Mission verlängert

Die Vereinten Nationen haben das Mandat der VN-Blauhelmmission für Zypern (Unficyp) um weitere sechs Monate bis Juli 2017 verlängert. Zudem wurden die beiden Volksgruppen aufgerufen, die „historische Chance“ zur Überwindung der Teilung zu nutzen. Wie bekannt wurde, haben die Verhandlungsparteien auf Zypern ihre Gespräche nach dem Scheitern der Genfer Konferenz wieder aufgenommen. Die Vereinten Nationen sichern den Frieden auf der Insel mit einer Blauhelmmission seit März 1964. Es ist damit eine der ältesten VN-Missionen überhaupt.

%d Bloggern gefällt das: