US-Vizepräsident auf Zypern

US-Vizepräsident Joe Biden ist auf Zypern angelangt. Bei einem ersten Zusammenkommen mit Vertretern der Zyperngriechen sagte er, es wäre an der Zeit die Zypernfrage zu lösen. Die US haben ein Interesse an der Überwindung der Teilung. Biden, der auch TRNC-Präsident Eroglu in dessen Amtssitz treffen wird, bekräftigte aber, dass er nicht mit einem Lösungspaket nach Zypern gekommen sei, das die USA den Zyprern aufzwingen wollten. Amerika hat vor allem Interesse an sicheren Erdgasvorkommen in der Region. Vor Zypern werden solche vermutet. Derzeit streiten Griechen und Türken über die rechtmäßige Exploration dieser Vorkommen. Sie sollen nach dem Willen der Inseltürken Teil eines Gesamtpakets sein. Biden wird zudem ein Abendessen mit beiden zyprischen Staatschefs gemeinsam abhalten.

%d Bloggern gefällt das: