VN-Sondergesandter verlässt Zypern

Der ehemalige australische Außenminister Alexander Downer verlässt Zypern. Der VN-Sondergesandte für die Zypernfrage wird im April sein Amt verlassen. Er sei nun, so berichten Medien im Norden Zyperns, von New York aus nach Zypern gereist, um dort noch einmal die beiden zyprischen Präsidenten Eroglu und Anastasiadis zu treffen. Er werde zudem Empfehlungen für die laufenden Zyperngespräche abgeben. Downer selbst wird australischer Botschafter im Vereinigten Königreich. Derzeit verhandeln die beiden zyprischen Seiten erneut über eine Lösung der Teilungsfrage.

%d Bloggern gefällt das: