DP in Aufruhr

Ein heftiger Streit ist zwischen DP-Chef Denktas  und dem Generalsekretär der Partei Sonya ausgebrochen. Laut Berichten inseltürkischer Medien hätten sich die beiden auf einem Parteitag zur Änderung der Parteisatzung eine lautstarke Auseinandersetzung geliefert. Zentraler Inhalt, so der staatliche Rundfunk BRT, sei ein Quorum gewesen. Denktas ließ die Versammlung daraufhin um 15 Tage verschieben. Er forderte zudem den Rücktritt von Sonya. Der so angegriffene Generalsekretär konterte und erklärte, er werde beim neu angesetzten Parteitag um den Vorsitz kandidieren. Die DP konnte nach dem Wahldebakel der UBP und dem Übertritt einiger Angeordneter bei den letzten Wahlen fast zur UBP aufschließen. Sie ist derzeit Juniorpartner in einer Mitte-Links-Koalition mit der sozialdemokratischen CTP.

%d Bloggern gefällt das: