Präsident fordert neue Grundlagen für Verhandlungen

TRNC-Staatspräsident Dervis Eroglu hat nach Angaben des staatlichen türkischzyprischen Rundfunks BRT neue Grundlagen für einen weiteren Anlauf der Verhandlungen gefordert. Im Rahmen einer Veranstaltung hat der Präsident betont, dass ein erneuter Anlauf für Gespräche zwischen den beiden zyprischen Seiten erst nach Abschluss der Präsidentschaftswahl im inselgriechischen Süden unternommen werden sollte. Er bekräftigte, dass die Verhandlungen neu festgelegter Rahmen („Deadlines“ etc) bedürften.

%d Bloggern gefällt das: